STÄRKUNG PILZ-ANFÄLLIGER PFLANZEN 750ML

7,45 

Artikelnummer: AT3830057760391 Kategorie:
✅ HOMÖOPATHISCHES PFLANZENHILFSMITTEL
✅ GESUNDE PFLANZEN OHNE VERWENDUNG VON AGRARCHEMIKALIEN
✅ EINFACHE DOSIERUNG
✅ NATÜRLICHES PRODUKT – KEIN PESTIZID
✅ NATUR IM GARTEN ZERTIFIKAT

Beschreibung

Stärkung pilz-anfälliger Pflanzen

Homöopathisches Stärkungsmittel – bereit zum Mischen.

INHALTSSTOFFE:  Kombination von Pflanzenextrakten, hergestellt nach dem homöopathischen Verfahren der Potenzierung C 15.

WIRKUNG: die Pflanzen werden auf homöopathische Weise gestärkt. Gesunde und vitale Pflanzen sind  widerstandsfähiger und besser gegen Pilzkrankheiten und Stress gestärkt.

ANWENDUNG: das Mittel dient zur Gesunderhaltung und Stärkung der Pflanzen vor Pilzerkrankungen. Das Mittel verwendet man bei allen Pflanzensorten  wie Gemüse, Obstbäume, Zierpflanzen, Rasenflächen, besonders bei Pflanzen, die anfällig für den Befall mit Pilzkrankheiten sind (z.B. Schimmelpilz, Blattflecken, Schorf, Rost u.a.).

GEBRAUCHSANWEISUNG: Dosierung: 250 ml pro 10 l Wasser oder 25 ml pro 1 l Wasser fürs Gießen der Pflanzen in Blumentöpfen oder Kästen, oder für die Verwendung auf kleineren Flächen.

Einfache Dosierung mit Hilfe des Deckels: 3 volle Deckel genügen für 1 l Präparat.
Dosieren mit Hilfe der Messskala an der Seite der Plastikflasche (Kartonhülle entfernen): jeder Strich an der Messskala stellt 125 ml dar, das genügt zur Vorbereitung von 5 l Präparat.

ZUBEREITUNG: Die Plastikflasche vor Gebrauch gut schütteln. Zuerst das Mittel in einen Behälter eingießen und dann das Wasser dazugeben. Die Mischung zusätzlich schütteln, falls der Wasserstrahl beim Zugießen nicht stark genug ist.      

OPTIMALE ERGEBNISSE: Für die Stärkung und mehr Widerstandskraft der Pflanzen das Mittel schon vor dem Befall oder Eintritt einer Verschlechterung des Wachstums verwenden. Somit werden eventuelle Wachstums- oder Erntestörungen vorgebeugt. Die noch jungen Pflanzen (sofort nach der Anpflanzung oder Saat) gießen und das Ganze während der Vegetationszeit wiederholen. Wenn man die Pflanzen noch zusätzlich stärken möchte oder die Pflanzen schwach sind, die Dosis auf 500 ml pro 10 l Wasser oder 50 ml pro 1 l Wasser erhöhen und das Gießen im Abstand von ein paar Tagen mehrmals wiederholen.

Falls es innerhalb von 10 Tagen nicht zur Verbesserung kommt, das Ganze mit der niedrigsten empfohlenen Dosis 125 ml pro 10 l Wasser bzw. 12,5 ml (eineinhalb Deckel) pro 1 l Wasser  wiederholen.

Das Mittel wirkt auf Dauer, auch beim starken Regen.
Das Mittel kann mehrmals jährlich verwendet werden. Bei gleichzeitiger Verwendung von Agrarchemikalien kann sich die Wirkung des Mittels verringern. 10 Tage vor oder nach der Verwendung des Mittels sollten keine Agrarchemikalien verwenden werden.

Verwendungszeitraum:

APRIL – SEPTEMBER – im Außenbereich

JANUAR – DEZEMBER – im Innenbereich

Zusätzliche Information

Gewicht 0.750 kg
0