ORGANISCHE RASENBEGRÜNUNG 3Kg

10,95 

Artikelnummer: AT3830057760650 Kategorie:

Organischer Dünger in Pelletform enthält Mykorrhizapilze und natürliche Verstärker, um das Graswachstum zu fördern und den Rasen zu stärken. Natürliche Düngerbestandteile tragen auch zur Schaffung von Humus bei, der für die Bodenfruchtbarkeit von entscheidender Bedeutung ist.

Warum HomeOgarden Dünger Organische Rasenbegrünung verwenden?

  • Enthält natürliche Wachstumsförderer
    Erhőht die Humusproduktion
    Erhöht die Aktivität nützlicher Mikroorganismen
    Pflanzen erhalten durch Mykorrhiza mehr Wasser und Nährstoffe
    Erhöht die Winderstandsfähigkeit gegen Trockenheit und Treten
    Der Düngerverbrauch ist geringer als bei herkömmlichen Düngern
    Ein Paket reicht für 100 m²
    Ohne künstliche oder chemisch behandelte Inhaltsstoffe
    Kinder und Haustiere können sicher auf dem Rasen spielen

Beschreibung

Kundenmeinungen

  • Ich bin sehr zufrieden mit den HomeOgarden Produkten. Sie haben wirklich alle meine Erwartungen übertroffen. Alle Produkte, die ich bisher ausprobiert habe, sind höchster Qualität und gönnen meinen Pflanzen.

    Melita
  • Grüße aus Korčula! Ich bin froh, dass ich euch entdeckt habe. Ich kann die Aufregung einfach nicht verbergen, endlich kann ich auch auf meiner Insel organisch düngen!

    Branka
  • Danke für die schnelle Lieferung der bestellten Produkte. HomeOgarden ist perfekt für meinen Gemüse- und Obstgarten. Ich bin sehr zufrieden und werde auf jeden Fall auch noch andere Produkte bestellen.

    Josip
organic-angl
eko_certifikat1

Natürlicher Dünger für einen reichen grünen Teppich

Der Dünger Organische Rasenbegrünung sorgt für die Aufnahme aller für das Rasenwachstum notwendigen Nährstoffe und Mikroorganismen. Den Dünger verwenden wir zu Beginn des Graswachstums im Frühjahr für die natürliche Regeneration des Rasens und dauerhafte Bodenverbesserung. Mit Hilfe natürlicher Verbesserer beschleunigt der Dünger das Wachstum und macht den Rasen stark und widerstandsfähig gegen äußere Stressfaktoren.

Der Dünger enthält Mykorrhiza, und Mykorrhiza und Pflanzen stellen eine symbiotische Verbindung her, die zu einem schnelleren Wurzelwachstum führt. Mykorrhiza dringt mit seinen dünnen Wurzeln tief in den Boden ein, viel tiefer als die Pflanzen selbst. Aufgrund der Symbiose erhält der Rasen mehr Nährstoffe und Wasser und wird deswegen üppiger und schenkt Ihnen einen reichen grünen Rasen.

Um den Dünger auf natürliche Weise zu verbessern, wurde ihm Leonardit zugesetzt, der als natürlicher Wachstumsstimulator und Bodenverbesserer wirkt, den Säuregehalt des Bodens verringert und die mikrobiologische Aktivität im Boden erhöht.

Der Dünger ist für alle Rasenarten geeignet. Er ist 100% natürlich und sicher für Menschen und Haustiere.

Verwendung & Besonderheiten des Produkts

Ist das Produkt für meinen Garten geeignet?

Der Dünger Organische Rasenbegrünung ist für alle Rasenarten geeignet, unabhängig von der Grasart.

Wie kann ich den Dünger verwenden?

Verwenden Sie das Produkt als Dünger für die Erstpflege neugepflanzter Rasenflächen und das Nachdüngen während des ganzen Jahres.

Wie viel Dünger brauche ich?

Der Dünger Organische Rasenbegrünung ist in einer 3-kg-Packung erhältlich, die für 100 m² ausreicht.

Was enthält das Produkt?

100% pelletierter organischer Dünger mit natürlichen Verbesserern. N (Gesamtstickstoff) 4,5%, P205 (Phosphorpentoxid) 3%, K20 (Kaliumoxid) 3%, CaO (Calciumoxid) 9%, MgO (Magnesiumoxid) 2%, Endomykorrhizapilze: Claroideoglomus etunicatum, Rhizophagus intraradices, Claroideoglomus Claroideum – Alle normalen Stämme enthalten keine gentechnisch veränderten Organismen (ohne GVO), die bei der Herstellung von 15 cm3 pro 1 kg zugesetzt wurden, Leonardit mit hochwertigen Humin- und Fulvinsäuren 8 g / 1 kg und Kaliumhumate 0,5%. Hühnermist gemäß Richtlinie EG 1069/2008 Kategorie 2. pH-neutral 6-7. Trockenmasse mindestens 90%. Organische Masse mindestens 70%.

Die Menge an Schwermetallen liegt deutlich unter den maximal zulässigen Konzentrationen.

 

Zu welcher Jahreszeit sollte das Produkt verwendet werden?

 

Eine Rasendüngung wird in den wärmeren Monaten, von Februar bis November, empfohlen.  Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht gefroren ist.

Vrogeschlagene Düngungszeit: 

  • März – April: vor der Aussaat oder regelmäßigem Düngen des vorhandenen Grases
  • Mai – Juli: Nachdüngen
  • September – Oktober: vor der Aussaat im Herbst oder dem letzten regelmäßigen Düngen bestehender Rasenflächen

ANWEISUNGEN: Vorbereitung des Düngres Organische Grasbegrünung

 

Der Dünger ist jn Pelletform, daher ist seine Verwendung einfach. Streuen Sie den Dünger auf die Oberfläche.

 

  • Für das Anfangswachstum: Düngen Sie im Frühjahr neu gesäten Rasen mit einer Menge von 3 kg pro 100 m²
  • Nachdüngen während des Jahres: zuerst nach dem ersten Mähen, dann in Abständen von zwei Monaten und spätestens zum letzten Mal im September. Die allgemeine Richtlinie lautet, den Rasen dreimal im Jahr zu düngen. Verwenden Sie beim ganzjährigen Düngen den Dünger in einem Verhältnis von 1,5 kg pro 100 m².

Wie erzielt man die besten Resultate?

Gute organische Dünger benötigen für eine optimale Leistung auch ein hochwertiges natürliches Substrat. Wenn Sie sich für einen vollständig organischen Garten entschieden haben, beginnt alles mit organischem Boden. Zum Pflanzen empfehlen wir die Verwendung von organischem Substrat Organische Erde mit Kokosfasern. Sie speichert ausgezeichnet die Feuchtigkeit und ermöglicht es den Pflanzen, ein starkes Wurzelsystem zu entwickeln.

Für eine erfolgreiche Moosbekämpfung empfehlen wir 4 Evergreen Rasendünger. Der Dünger versorgt das Gras mit zusätzlichen Nährstoffen und verhindert die Bildung von Moos – auf ganz natürliche Weise. Der Dünger beschädigt den Rasen nicht und verursacht keine Rasenverbrennungen.

Verwenden Sie keine Fungizide auf dem Rasen, da diese die Wirkung von Düngemitteln verringern und Mykorrhizapilze zerstören.

Umetna gnojila ne sodijo na zelenico    

Künstliche Dünger sind auf Rasenflächen nicht erwünscht

Der Dünger Organische Grasbegrünung enthält im Gegensatz zu anderen Düngern auf dem Markt keine Schwermetalle und künstlichen Wachstumsförderer. Kunstdünger wirken sich äußerst schlecht auf Tiere und Grundwasser aus. Am problematischsten sind jedoch die Toxinrückstände, die im Boden und folglich in Graspflanzen verbleiben.

Der Dünger Organische Grasbegrünung nährt den Rasen auf natürliche, biologische und nachhaltige Weise und verbessert sein Wachstum. So gehen Sie ohne Angst barfuß auf dem Rasen und lassen Kinder und Haustiere glücklich auf dem Rasen spielen.

Wir alle, die unter dem Namen HomeOgarden arbeiten, setzen uns für nachhaltige Produkte ein. Unsere Vision ist es, dass jeder seinen eigenen Ökogarten hat, und unsere Mission ist es niemals Produkte zu vermarkten, die das Land, die Umwelt oder die Menschen in irgendeiner Weise schädigen würden. Das ist unser Gelübde.

RATSCHLÄGE

POGOSTA VPRAŠANJA

FRAGEN ÜBER DAS PRODUKT ORGANISCHE GRASBEGRÜNUNG

Kann man mit dem Düngen übertrieben?

Sie können die Verwendung von organischem Dünger nicht übertreiben. Die empfohlene Düngermenge beträgt 3 kg pro 100 m².

Für welche Rasentypen empfehlen Sie den Dünger Organische Grasbegrünung?

Den Dünger verwendet man für alle Rasentypen wie Lolch, Schwingel, Rispengräser usw.

Wie unterscheidet sich dieser Dünger von herkömmlichen Düngern?

Der Dünger enthält keine künstlichen Verstärker oder Stimulanzien. Er versorgt die Pflanzen auf vollständig organische und nachhaltige Weise mit allen notwendigen Nährstoffen. Im Gegensatz zu Düngemitteln wirkt es sich kurzfristig und langfristig positiv auf Pflanzen und den Boden aus. Der Dünger ist biologisch abbaubar und daher gut für die Umwelt, Menschen und Tiere.

Warum ist Mykorrhiza so wichtig für den Garten?

Die hinzugefügten Mykorrhizapilze koexistieren mit den Pflanzen und helfen ihnen Wasser und Nährstoffe aus dem Boden zu sammeln. Mykorrhiza und Pflanzen stellen eine symbiotische Verbindung her.Das Ergebnis sind gesunde und üppige grüne Beete. Mykorrhiza wirkt wie eine riesiges Netz, das die Pflanzen miteinander verbindet und gleichzeitig äußerst zerbrechlich ist. Sie kann beim Graben leicht zerstört werden, daher ist es besonders wichtig sie nach der Bodenbearbeitung, im Frühjahr oder Herbst, im Garten hinzuzufügen.

Was ist eigentlich Leonardit?

Leonardit ist ein natürliches Mineral, das durch einen langdauernden Prozess im Boden gebildet wird. Seine positiven Auswirkungen auf Pflanzen und Boden verschwinden nicht. Es ist im Grunde ein natürlicher Pflanzenstimulator und Bodenverbesserer. Leonardit reduziert den Säuregehalt des Bodens und ermöglicht es der Pflanze, mehr Nährstoffe aufzunehmen und schafft hervorragende Bedingungen für Mikroorganismen. Aufgrund seiner Zusammensetzung reduziert es auch die Auswaschung von Nährstoffen im Boden.

 

 

 

Ihnen wird auch gefallen

Zusätzliche Information

Gewicht 3000 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

0