Düngen von Erdbeeren

gnojenje jagod zdrave jagode

Erdbeeren sind mehrjährige Pflanzen, daher ist die erste Düngung beim Pflanzen von entscheidender Bedeutung für ein gesundes Wachstum. Wenn Sie eine reiche Ernte großer, schöner und schmackhafter Erdbeeren erzielen möchten, müssen Sie Ihre Erdbeerpflanzen unbedingt düngen.

Picture of Sandra Mikić

Sandra Mikić

Expertin für biologisches Gärtnern bei HomeOgarden.

Der Anbau von Erdbeeren in kleinen ökologischen Gärten erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Planung und Verwendung von Düngemitteln. Obwohl die Flächen begrenzt sind, bleiben die Nährstoffbedürfnisse der Pflanzen gleich, wie bei großflächigem Anbau. Erdbeeren benötigen große Mengen an Kalium, moderate Mengen an Stickstoff und geringere Mengen an Phosphor, um optimales Wachstum und Entwicklung zu erreichen. Daher ist es entscheidend, die Düngungstechniken anzupassen, um sicherzustellen, dass Erdbeeren auch in begrenzten Räumen wie kleinen Gärten die notwendigen Nährstoffe erhalten.

Erdbeeren, die in Beeten gepflanzt werden, sind ideal, um eine präventive Schutzstrategie gegen Krankheiten und Schädlinge zu implementieren und um die Düngemittel zu verwenden, die bei ökologischem Anbau zugelassen sind. Trotz ihrer Beliebtheit gehören Erdbeeren zu den Früchten, die häufig mit Pestiziden, insbesondere Fungiziden, belastet sind, was ein potenzielles Gesundheitsrisiko darstellt. Symptome einer Vergiftung durch diese Chemikalien können ernsthaft sein und Durchfall, Erbrechen und Kopfschmerzen umfassen. Langfristige Exposition kann zu schwereren Problemen führen, einschließlich Nervenschäden. Die folgenden Tipps zeigen, wie Sie Erdbeeren auf ökologische Weise richtig düngen, um gesunde Pflanzen und viele Früchte zu erhalten und gleichzeitig die Gesundheit von Ihnen und Ihren Lieben nicht zu gefährden.

Düngen von Erdbeeren

Erdbeeren werden in Beeten, Pflanzsäcken oder Pflanztöpfen gepflanzt. Wenn Sie im Sommer köstliche Erdbeeren ernten möchten, müssen Sie sich auch angemessen um sie kümmern. Erdbeeren sind in Bezug auf den Zeitpunkt der Düngung und die Wahl des Düngers für Erdbeeren und Beerensträucher etwas wählerisch.

  • Verwenden Sie ausschließlich organische Düngemittel, vorzugsweise organischen Dünger für Erdbeeren und Beerensträucher.
  • Einmal tragende Erdbeeren düngen Sie Ende Juni nach der Ernte.
  • Mehrmals tragende Erdbeeren düngen Sie alle zwei Wochen. Am besten verwenden Sie ein flüssiges Düngemittel für Fruchtpflanzen wie das organische Produkt “VEGiPOST Frucht“, das Sie über das Gießen anwenden.

Im Gegensatz zu mehrmals tragenden Erdbeeren sollten einmal tragende Erdbeeren im Frühjahr nicht nachgedüngt werden, sondern erst Ende Juni, wenn die letzte Frucht geerntet ist. Würden Sie im März einmal tragende Erdbeeren düngen, hätte dies keinen Einfluss auf die Ernte, da die Blütenknospen bereits im Vorjahr gebildet wurden. Für die Entwicklung großer Früchte ist die Wasserversorgung entscheidend. Bei Erdbeeren, die im August gepflanzt wurden, sollte mit der Nachdüngung gewartet werden, bis die ersten neuen Blätter erscheinen. Später verwenden Sie organischen Dünger für Erdbeeren und Beerensträucher, der sich schnell auflöst und langfristig wirkt.

Natürlicher Dünger für Erdbeeren

Natürlicher Dünger für Erdbeeren und Beerensträucher bietet eine einzigartige Formel, die auf natürliche und umweltfreundliche Weise die Beerenpflanzen ernährt. Er sorgt für eine umfassende Versorgung, indem er die Bodenfruchtbarkeit verbessert, notwendige Nährstoffe liefert und zusätzliche Bodenverbesserer enthält.

Der Dünger für Erdbeeren enthält natürlich gewonnene Algen, organisches Magnesium und Kalzium. Diese Bestandteile stellen wesentliche Nährstoffe für Beerensträucher dar. Zusammen wirken sie hervorragend bei der Bodenanreicherung und der Bildung gesunder Früchte.

Nachdüngen von Erdbeeren

Mehrmals tragende Erdbeeren benötigen während der gesamten Wachstumsperiode eine kontinuierliche Nährstoffversorgung in kleinen Mengen, um neue Blüten und Früchte zu entwickeln. Düngen Sie die Erdbeeren alle 14 Tage mit dem flüssigen organischen Dünger “VEGiPOST Frucht”, den Sie über das Gießen anwenden.

Diese sorgfältige Pflege und regelmäßige Düngung gewährleistet, dass Ihre Erdbeerpflanzen gesund bleiben und Sie eine reiche Ernte genießen können.

Flüssigdünger für Erdbeeren

Flüssiger organischer Dünger für Fruchtpflanzen eignet sich für alle Arten von Pflanzen mit Früchten und kann während der gesamten Vegetationsperiode verwendet werden. Die flüssige Mischung enthält natürliche Proteine, die ein grundlegendes Nährstoff für Fruchtpflanzen darstellen und ihnen Energie für kräftiges und gesundes Wachstum verleihen. 

Der organische Dünger für Fruchtpflanzen ist vollkommen natürlich und 100% organisch. So können Sie ohne Bedenken saftige und nahrhafte Früchte direkt aus dem Beet genießen.

Faktoren für die effektive Nutzung von Dünger für Erdbeeren:

  • Das Wurzelsystem von Erdbeeren ist relativ flach.
  • Die Bildung der Blütenknospen, die den Ertrag bestimmen, erfolgt früh und hängt von den Nährstoffreserven in der Pflanze ab.
  • Während der Blütezeit ist die Nährstoffaufnahme am höchsten.

Warum den organischen Dünger für Erdbeeren von HomeOgarden wählen?

  1. Natürliche Wachstumsförderer: Dieser Dünger ist mit natürlichen Wachstumsförderern angereichert, die eine außergewöhnliche Vitalität der Pflanzen fördern.
  2. Erhöht den Ertrag: Regelmäßige Anwendung dieses Düngers erhöht die Menge der Früchte, die Erdbeerpflanzen produzieren.
  3. Enthält natürliche Algen: Neben den Grundnährstoffen enthält dieser Dünger natürliche Algen, die das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen verbessern.
  4. Wichtige Nährstoffe für Pflanzen: Der Dünger, organische Erdbeeren und Beerensträucher enthält organisches Magnesium und Kalzium, die entscheidende Nährstoffe für das optimale Wachstum von Erdbeeren sind.
  5. Fördert die Humusbildung: Der Dünger verbessert die Bodenstruktur, fördert die Humusbildung und die langfristige Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit.
  6. Geeignet für alle Erdbeersorten: Unabhängig von der Erdbeersorte, die Sie anbauen, wird dieser Dünger die notwendigen Nährstoffe liefern.
  7. Einfach löslich und schnell wirkend: Dank der mikrogranulierten Struktur löst sich der Dünger schnell auf und wirkt auf die Pflanzen, was schnelle Ergebnisse garantiert.
  8. Ohne künstliche Inhaltsstoffe: Dieser Dünger enthält keine künstlichen oder chemisch verarbeiteten Inhaltsstoffe, was eine reine organische Unterstützung für Ihre Pflanzen gewährleistet.
  9. ECO-Zertifikat: Der Dünger, organische Erdbeeren und Beerensträucher, ist mit dem ECO-Zertifikat ausgezeichnet, das seine Umweltfreundlichkeit bestätigt.

Organischer Dünger für Erdbeeren und Beerensträucher – Anwendung:

  1. Für eine Fläche von 31 m² wird die Verwendung von 1 kg Dünger empfohlen.
  2. Beim Pflanzen von Pflanzen in Behältern, Pflanzsäcken oder Töpfen mischen Sie den Dünger direkt mit der Erde im Verhältnis von 250 g Dünger zu 63 l Substrat.
  3. Für kleinere Erdbeerpflanzen fügen Sie 50 g Dünger (eine große Handvoll) hinzu.
  4. Für größere Pflanzen wie Himbeeren oder Johannisbeeren verwenden Sie 100 g Dünger (zwei große Handvoll).

Organischer Dünger für Erdbeeren – Anwendung und Spezifikationen:

Der Dünger für Erdbeeren und Beerensträucher, geeignet für alle Erdbeersorten, die in verschiedenen Beeten, Töpfen oder Pflanzsäcken wachsen. Organische Düngemittel können als Grunddüngemittel beim Pflanzen neuer Pflanzen verwendet werden und sind auch für die regelmäßige Zugabe zu empfehlen, um eine kontinuierliche Unterstützung der Pflanzen für üppiges Wachstum zu gewährleisten. Der HomeOgarden-Dünger für Erdbeeren ist in Packungen zu 2,5 kg erhältlich, was für eine Fläche von 62 m² ausreicht. Das Verhältnis zwischen Dünger und Substrat kann je nach Qualität des Substrats oder der Erde angepasst werden.

Trick zur Düngung von Erdbeeren

In der Wachstumsphase der Erdbeeren empfiehlt es sich, den flüssigen organischen Dünger "Organski plod" zu verwenden, um einen hohen Ertrag zu gewährleisten. Nach der Ernte, zur langfristigen Förderung des gesunden Wachstums und der Entwicklung, empfehlen wir die Düngung mit dem granulierten organischen Dünger "Organske jagode in jagodičevje". Dieser Düngeansatz ermöglicht es den Pflanzen, kontinuierlich die benötigten Nährstoffe während des gesamten Wachstumszyklus zu erhalten, was die Vitalität der Pflanzen und eine hochwertige Ernte sicherstellt.

Erdbeerdüngung: Wie erreicht man die besten Ergebnisse?

Um die besten Ergebnisse beim Anbau von Erdbeeren zu erzielen, ist es entscheidend, optimale Wachstumsbedingungen zu schaffen. Empfehlenswert ist der Anbau von Erdbeeren in Humus und organischen Böden, wobei sich Gartenboden als ausgezeichnete Grundlage erwiesen hat. Dieser mit Humuskompost angereicherte Boden bietet alle notwendigen Nährstoffe für die gesunde Entwicklung der Pflanzen.

Zum weiteren Schutz der Pflanzen vor Unkraut und Temperaturschwankungen ist Mulch die beste Wahl für den Garten. Kokosnussmulch hält die Feuchtigkeit zurück und bietet natürlichen Schutz für Beete und Pflanzen.

Flüssiger organischer Dünger für Erdbeeren

Flüssigdünger für Obstpflanzen eignen sich für alle Arten von Fruchtpflanzen und können während der gesamten Wachstumsperiode verwendet werden. Dem flüssigen organischen Dünger für Fruchtpflanzen werden natürliche Proteine hinzugefügt, die ein grundlegender Nährstoff für Fruchtpflanzen sind und ihnen Energie für robustes und gesundes Wachstum liefern.

Der flüssige organische Dünger “VEGiPOST Frucht“ bietet zahlreiche Vorteile bei der Düngung von Erdbeeren:

  1. Optimale Ernährung: Die reiche Formulierung des Düngers mit natürlichen Proteinen versorgt Erdbeeren mit allen notwendigen Nährstoffen für die Fruchtbildung und -entwicklung.
  2. Schnelles Wirken: Die schnelle Nährstoffaufnahme durch das Wurzelsystem ermöglicht es den Pflanzen, schnell Wachstum und Entwicklung zu verbessern.
  3. Kontinuierliche Anwendung: Regelmäßige Anwendung des Düngers alle 14 Tage sorgt dafür, dass die Pflanzen während der gesamten Wachstumsperiode kontinuierlich mit Nährstoffen versorgt werden.
  4. Natürliche Zusammensetzung: Enthält natürliche Proteine und Mineralien wie organisches Magnesium und Kalzium, ohne künstliche Verstärker.
  5. ECO-Zertifikat: Zertifizierter organischer Dünger, der umweltfreundlich ist.
  6. Hoher Ertrag: Gewährleistet gesundes Pflanzenwachstum und qualitativ hochwertige, saftige und schmackhafte Erdbeeren.
  7. Einfache Anwendung: Einfaches Mischen mit Wasser und Verwendung zur Bewässerung der Pflanzen sowie zur Blattdüngung.
  8. Universelle Anwendung: Geeignet für alle Arten von Fruchtpflanzen und kann auch bei anderen Pflanzen im Garten verwendet werden.
  9. Bodenpflege: Versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen, ohne den Gartenboden und die Umwelt negativ zu beeinflussen.
  10. Gesunde Früchte: Trägt zu einem höheren Nährwert der Früchte bei, was sie gesünder und schmackhafter macht.

Faktoren für die effektive Nutzung von Dünger für Erdbeeren:

  1. Das Wurzelsystem von Erdbeeren ist ziemlich flach. Besonders bei jungen Setzlingen, die einen Monat nach dem Pflanzen gedüngt werden sollten, wenn die ersten neuen Blätter erscheinen.
  2. Die Bildung von Blütenknospen, die den Ertrag bestimmen, erfolgt früh und hängt von den Nährstoffreserven in der Pflanze ab. Regelmäßige Düngung mit organischen Düngemitteln von März bis September.
  3. Während der Blütezeit ist die Nährstoffaufnahme am höchsten. In dieser Zeit wird die Verwendung von flüssigen organischen Düngemitteln zur Fruchtbildung empfohlen.
Bio Erdbeeren Spezialdünger
Bio Dünger für Erdbeeren.
Schlecht gedüngte Erdbeere
Schlecht gedüngte Erdbeere.

Übermäßige Düngung von Erdbeeren

Achten Sie darauf, Ihre Erdbeeren nicht zu überdüngen. Zu viel Dünger kann die Wurzeln der Erdbeeren verbrennen und verhindern, dass sie die benötigten Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen.

Anzeichen für übermäßige Düngung

Achten Sie auf folgende Anzeichen einer Überdüngung:

  • Zu viele Blätter, wenig oder keine Blüten oder Früchte.
  • Verfärbte und verbrannte Blattränder.
  • Kümmerliches Wachstum.
  • Absterben der gesamten Erdbeerpflanze.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Erdbeeren überdüngt sind, verzweifeln Sie nicht. Möglicherweise können Sie sie retten, aber eine schmackhafte Erdbeerernte wird erst im nächsten Jahr möglich sein.

  • Vor dem Pflanzen in den Boden Kompost einmischen oder 2 Wochen vor dem Pflanzen Erdbeerdünger auftragen.
  • Alle 2-4 Wochen nach Beginn der Blüte (4-6 Wochen nach dem Frühlingspflanzen) Erdbeerpflanzen mit einem phosphor- und kaliumreichen Dünger düngen.
  • Vor dem Düngen die Erdbeeren gut gießen.
  • Erdbeeren ab September nicht mehr düngen, wenn sie langsam in die Ruhephase übergehen, aber weiterhin gut wässern.

Düngen Sie Erdbeeren nicht, wenn die Temperaturen zu hoch sind. Die Fähigkeit der Pflanzen, Nährstoffe aufzunehmen, wird bei hohen Temperaturen abnehmen. Wasser ist besonders wichtig, damit Erdbeeren Hitzewellen überstehen.

Haben Sie Erdbeeren in Pflanzgefäßen oder Pflanzsäcken? Ziehen Sie die Erdbeeren vorsichtig aus dem Substrat, waschen Sie die Wurzeln gründlich und pflanzen Sie sie in neues Substrat um. Vermeiden Sie eine erneute Düngung, bis die Erdbeerpflanzen wieder gesund sind.

Wann Erdbeeren düngen?

Der frühe Frühling (März) und der Frühherbst (September) sind die Zeiten, in denen Erdbeeren einen Wachstumsschub benötigen. Düngen Sie Erdbeeren das erste Mal einen Monat nach dem Pflanzen und dann erneut, wenn die Erdbeeren reifen. Geben Sie jeder Pflanze die halbe Menge des auf der Verpackung des Herstellers angegebenen Düngers.

  • Wenn Sie Erdbeeren zu früh düngen, bilden sie eine große Blattmasse und sind anfällig für verschiedene Krankheiten und Infektionen.
  • Wenn Sie Erdbeeren zu spät düngen, werden sie weich und matschig.
  • Nach der Ernte der letzten Erdbeere ist der richtige Zeitpunkt für die Düngung mit natürlichen Düngemitteln.
  • Achten Sie darauf, nicht zu düngen, bevor Sie die Erdbeeren ernten, da dies zu weichen und schnell verderbenden Erdbeeren führt.
  • Mehrfach tragende Erdbeeren immer nach der Ernte nachdüngen.

 

Mit flüssigen organischen Düngemitteln gedüngte Erdbeeren.
Mit flüssigen organischen Düngemitteln gedüngte Erdbeeren.
Richtig gedüngte Erdbeeren sind gesund, prall und lecker.
Richtig gedüngte Erdbeeren sind gesund, prall und lecker.

Trick zur Düngung von Erdbeeren

Um eine Überdüngung von Erdbeeren zu vermeiden, achten Sie darauf, zum richtigen Zeitpunkt zu düngen. Das ist einmal in der Saison nach der Ernte, im frühen Frühling und im Herbst.

Richtiges und ausgewogenes Düngen von Erdbeeren ist der Schlüssel zu einer reichen und gesunden Ernte, besonders in kleinen Gärten. Organische Düngemittel liefern nicht nur die notwendigen Nährstoffe, sondern verbessern auch die Bodenstruktur und unterstützen so langfristig die Gesundheit der Pflanzen. Die Einhaltung der empfohlenen Düngungshinweise stellt sicher, dass Ihre Erdbeeren stark und frei von schädlichen Chemikalien leckere Früchte tragen.

Eine Investition in organischen Dünger ist nicht nur eine Investition in die Gesundheit Ihres Gartens, sondern auch in die Gesundheit von Ihnen und Ihrer Familie.

Für die Düngung von Erdbeeren empfehlen wir auch:

GARTENNACHRICHTEN LESEN

Sie müssen nicht weit gehen, um neue Tipps zu erhalten - nur bis zu Ihrem E-Mail-Posteingang. Um sicherzustellen, dass Sie keine wichtigen Informationen oder aktuellen Kampagnen verpassen, laden wir Sie ein, sich für unseren Newsletter anzumelden. Aber keine Sorge, wir werden Ihnen nur nützliche Inhalte schicken.

* Eine E-Mail-Adresse ist erforderlich. Mit dem Abonnement des Garten-Newsletters erkläre ich, dass ich über meine Rechte in Bezug auf die angegebenen persönlichen Daten informiert bin.

Schauen Sie sich auch die folgenden Gartentipps an

homeogarden-zastirka-za-vrt-iz-kokosa

Organischer Kokosmulch – 8 Gründe für den Einsatz in Ihrem Biogarten

Waren Sie schon einmal in einer Situation, in der eine Tüte mit Rindenmulch einfach zu groß für Ihre Hände, Ihr Auto oder Ihren Einkaufswagen war? Suchen Sie nach einer besseren Lösung für dekorative Rinde, Gartenmulch, Unkrautbekämpfung oder Schutz vor Austrocknung für Ihre Hochbeete? Wir bieten eine einfache Lösung – organischer Kokosmulch, die speziell für die Bedürfnisse unserer Bio-Gärtner entwickelt wurden.

Preberite več »

Mykorrhiza – ein Wunder der Natur

Die Geschichte über die Mykorrhizapilze ist so interessant, dass man sie ein Wunder der Natur nennen könnte – ein Märchen im Pflanzenreich. Wie auch immer, falls Sie noch nicht von dieser wunderbaren Erscheinung in der Natur gehört haben, ist heute Ihr Glückstag!

Preberite več »

Erdbeeren und andere Beeren

Erdbeeren und andere Beeren, gehören der Gruppe der Beerenfrüchte an (Johannisbeere, Stachelbeere, Heidelbeere) und sind ein beliebter Leckerbissen während der Sommermonate. Ihre Früchte haben einen

Preberite več »

Kategorien von Gartenprodukten: