Datenschutz-Bestimmungen

  1. Einführung

Die von HomeOgarden d.o.o. (im Folgenden HomeOgarden oder der Betreiber) durchgeführten Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten gelten als Allgemeine Informationen zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen genannt). Mit dem Besuch der Website erklärt sich der Besucher mit den nachstehenden Bedingungen und den Nutzungsbedingungen der Website einverstanden. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden von dem Betreiber ausschließlich für die von ihm angebotenen Dienstleistungen verwendet.

Wir bei HomeOgarden sind uns der Bedeutung des Schutzes persönlicher Daten und der Privatsphäre als grundlegendes Menschenrecht bewusst und halten uns daher an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten.

Der Betreiber erhält für die Durchführung seines Kerngeschäfts personenbezogene Daten von Kunden aus verschiedenen Quellen. Die Mitarbeiter von HomeOgarden erheben und verarbeiten Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und ihrer dienstlichen Befugnisse.

Der Betreiber verpflichtet sich, personenbezogene Daten mit der gebotenen Sorgfalt und unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards zu speichern, zu verarbeiten und zu schützen, und zwar in Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften in diesem Bereich (Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten, Gesetz über die elektronische Kommunikation, Allgemeine Datenschutzverordnung und andere einschlägige Vorschriften).

Der Betreiber verpflichtet sich, die über die Website gesammelten und übermittelten personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten zu verwenden und die personenbezogenen Daten nicht an Dritte zu verkaufen, zu verleihen oder anderweitig weiterzugeben, außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.

  1. Informationen über den Betreiber der personenbezogenen Daten

Der Betreiber der Datenverarbeitung ist HomeOgarden d. o. o
Steuernummer SI: 95662944
Registrationsnummer: 6259014000
Sitz: Kašeljska cesta 144, Ljubljana, 1260 LJUBLJANA-POLJE
Telefon: 030 315522
E-Mail: info@homeogarden.com

  1. Datenerfassung und Verwendung personenbezogener Daten

Wir sammeln und verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten oder die Verarbeitung einzelner personenbezogener Daten.

Der Betreiber wird diese Daten nicht für Zwecke verwenden, die dem Nutzer oder einer anderen betroffenen Person Schaden zufügen könnten. Der Betreiber verwendet die Daten der Benutzer für den Versand und die Benachrichtigung über die bestellten Produkte sowie für den Versand von Werbe-E-Mails und SMS-Nachrichten für den Online-Shop www.homeogarden.com. Alle Nutzer können sich von allen Werbenachrichten abmelden. Der Betreiber kann die Daten in anonymisierter, aggregierter Form für statistische Analysen verwenden. Die Vertraulichkeit der persönlichen und sonstigen Daten der Nutzer wird in keiner Weise verletzt.

Der Betreiber vertraut dem Zustelldienst (z. B. der slowenischen Post, DPD, GLS, usw.) nur die Informationen an, die für die Zustellung der im Online-Shop gekauften Produkte notwendig sind.

Unter keinen Umständen wird der Betreiber die personenbezogenen oder sonstigen Daten des Nutzers ohne dessen ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergeben oder einem Dritten die Einsichtnahme in die personenbezogenen oder sonstigen Daten des Nutzers gestatten, es sei denn, er wird von den Behörden dazu aufgefordert, sofern eine solche Verpflichtung gesetzlich vorgesehen ist.

Registrierte Nutzer können die Nutzung des Online-Shops jederzeit einstellen und ihre Registrierung aufheben. Sie tun dies, indem sie die Löschung ihrer Registrierung durch eine schriftliche Erklärung mitteilen.

Der Betreiber ist nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von den Nutzern eingegebenen Daten verantwortlich.

a) Der Besuch der Website

Bestimmte Daten von Website-Besuchern werden zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit sowie zur Überwachung und Analyse der Website verwendet.

Wenn Sie die Website besuchen, werden die folgenden Daten erfasst: IP-Adresse; Die URL der Website, von der aus Sie auf unsere Website zugreifen; Browser Einstellungen und Informationen über das Betriebssystem Ihres Computers oder Mobilgeräts; die Inhalte, auf die Sie über die Website zugreifen; das Datum des Zugriffs und die Dauer des Besuchs auf der Website, andere Informationen, die der Nutzer später freiwillig in seinem Profil hinzufügt.

b) Eine Bestellung oder Einkauf eines Produktes auf der Website.

Beim Kauf eines HomeOgarden-Produkts müssen folgende Angaben freiwillig vermittelt werden, damit die Bestellung erfolgreich ist: Vor- und Nachname, Land, Hausnummer und Straße, Postleitzahl, Ort, Telefon, E-Mail-Adresse und andere Angaben, die der Nutzer freiwillig in die Formulare des Online-Shops eingibt; Name des Unternehmens oder der juristischen Person und Steuernummer (wenn der Nutzer eine juristische Person ist).

Alle Daten, die beim Kauf von Produkten erhoben werden, dienen der Durchführung des Kerngeschäfts von HomeOgarden und werden zum Zwecke der Auftragsabwicklung und Lieferung verwendet.

c) Newsletter-Abonnement.

Sie können sich für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Nachrichten aus dem Gartenbereich, andere wichtige Informationen, aktuelle Angebote oder Aktionen, Veranstaltungen und Gewinnspiele zu erhalten. Die Zustimmung muss freiwillig und unmissverständlich sein.

Sie können unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

d) Lob oder Beschwerden äußern.

Um auf Ihr Lob oder Beschwerden zu reagieren.

e) Durchführung von Gewinnspielen

HomeOgarden organisiert auch Gewinnspiele. In diesem Fall verarbeitet der Betreiber die Daten zum Zwecke der Organisation und der Information über die Veranstaltung und die Gewinner.

f) Andere ähnliche Fälle.

  1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

a) Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung von Verträgen

HomeOgarden verwendet die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Auftragsabwicklung (Zusendung von Informationsmaterial, Angeboten, Rechnungen) und der sonstigen notwendigen Kommunikation mit dem Nutzer (Überwachung der Kundenzufriedenheit; Verwaltung des Kundenkontakts über verschiedene Kanäle).

Verarbeitung von personenbezogenen Daten im berechtigten Interesse von HomeOgarden

Die Bereitstellung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist eine vertragliche Verpflichtung der Parteien, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf Gesetzen, die vertragliche und zivilrechtliche Beziehungen regeln (insbesondere die Rechtsfähigkeit von Personen unter 15 Jahren, die Haftung für Schäden usw. ), wie das Obligationenrecht, das Strafgesetzbuch, das Verbraucherschutzgesetz und die einschlägigen europäischen Rechtsvorschriften über lautere Geschäftspraktiken und den Verbraucherschutz.

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der Einwilligung des Kunden

Der Betreiber verarbeitet die Daten des Kunden, wenn der Kunde seine freie und eindeutige Zustimmung zur Durchführung von Marketingaktivitäten des Betreibers gibt, wie z. B. zur Information über Tipps, aktuelle Angebote und Aktionen, Veranstaltungen usw., sowie zur Durchführung von Umfragen und zur statistischen Verarbeitung von Kundendaten und zur Ermittlung der Nutzung der Dienstleistungen, zur Anpassung des Angebots und zur Durchführung von Segmentierung und Profiling.

Der Kunde kann seine Zustimmung jederzeit widerrufen.

5. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Dies hängt vom Zweck und der Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ab. Sie werden nur so lange aufbewahrt, wie es zur Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben oder weiterverarbeitet wurden, erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind zu löschen, zu vernichten, zu sperren oder zu anonymisieren, wenn der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist, es sei denn, es besteht eine andere Rechtsgrundlage oder dies ist für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

  1. Rechte des Einzelnen

a) Auskunftsrecht: Der Betreiber muss Ihnen bestätigen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; und gegebenenfalls den Zugang zu personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen: den Zweck der Verarbeitung, die Art der betroffenen personenbezogenen Daten, die Nutzer oder Nutzerkategorien, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere Nutzer in Drittländern oder internationale Organisationen, soweit möglich, die vorgesehene Dauer der Aufbewahrung der personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten durch den Betreiber oder die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person, oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen eine solche Verarbeitung, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die Gründe dafür sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person, auf wen sich die personenbezogenen Daten beziehen.

b) Recht auf Berichtigung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Betreiber ohne unangemessene Verzögerung die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die betroffene Person hat das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen, auch durch Abgabe einer ergänzenden Erklärung.

c) Recht auf Löschung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Betreiber zu verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Betreiber ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt: (1) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich, (2) die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf deren Grundlage die Verarbeitung erfolgt, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, (3) die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, (4) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet, (5) wenn dies gesetzlich vorgesehen ist.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Betreiber eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt: (1) die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der Daten für einen Zeitraum, der es dem Betreiber ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, (2) die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person widerspricht der Löschung der personenbezogenen Daten und verlangt stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung, (3) der Betreiber die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, die betroffene Person die personenbezogenen Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, (4) die betroffene Person gemäß der Datenschutzrichtlinie Widerspruch eingelegt hat, wobei noch zu prüfen ist, ob die berechtigten Gründe des Betreiber gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

d) Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie bei dem Betreiber gespeichert hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

e) Widerspruchsrecht: Das Widerspruchsrecht bedeutet im Wesentlichen, dass die betroffene Person dem Betreiber untersagt, das auf der Grundlage der sie betreffenden Daten erstellte Profil zu verwenden. Das Widerspruchsrecht kann nur in den folgenden Fällen ausgeübt werden:

Verarbeitet der Betreiber das Profil einer betroffenen Person auf der Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der DSGVO, so kann der Betreiber keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für diese Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder nicht nachweist, dass die Verarbeitung zur Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen oder zur Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Wenn der Betreiber das Profil einer Person für Direktmarketingzwecke verarbeitet. der Betreiber die Profile natürlicher Personen nicht auf der Grundlage eines berechtigten Interesses oder in Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, verarbeitet, sondern ausschließlich auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person, zur Erfüllung eines mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrags oder zur Anbahnung eines Vertrags mit der betroffenen Person und unmittelbar auf der Grundlage des Gesetzes.

Da der Betreiber die Profile natürlicher Personen für Zwecke der Direktwerbung ausschließlich auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet, wird davon ausgegangen, dass der Betreiber die Einwilligung widerruft, wenn die betroffene Person dieser Verarbeitung widerspricht.

7. Profilierung

Der Betreiber verwendet bestimmte Daten, um zu bewerten oder einzuschätzen, welcher Inhalt der Mitteilung für Sie am interessantesten und nützlichsten wäre. Damit soll die Chance erhöht werden, Ihnen die relevantesten Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren. Zu diesem Zweck können Personen in verschiedene Gruppen (Profile) eingeteilt werden, mit denen auf unterschiedliche oder personalisierte Weise kommuniziert werden kann (individualisiert). Das bedeutet, dass verschiedene Gruppen (Profile) von Personen Marketingnachrichten mit unterschiedlichem Inhalt erhalten, die auch Kaufbedingungen (z. B. Rabatte oder Zahlungsbedingungen) enthalten können. Wenn wir Personen in Gruppen (Profilen) zusammenfassen, können wir auch die Reaktion der Personen auf Marketingbotschaften überwachen, aufzeichnen und nutzen, z. B. Öffnen von E-Mails, Klicken auf Links, Verweildauer auf einem bestimmten Link usw.

  1. Verantwortung des Benutzers

Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, seine persönlichen Daten zu schützen, indem er für die Sicherheit seiner E-Mail-Adresse, seines Benutzernamens und seines Passworts sorgt und geeignete Software (Antivirus) zum Schutz seines Computers verwendet.

  1. Weitere Klarstellungen

Wenn Sie Fragen, Bemerkungen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren unter: info@homeogarden.com.

  1. Schlussbestimmungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Informationen zu ändern oder zu ergänzen, um die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.

Izberite valuto
EUR Euro

Hier können Sie einstellen, welche Cookies auf der Seite geladen werden sollen.

Privacy Settings saved!
Datenschutzcenter

Hier können Sie einstellen, welche Cookies auf der Seite geladen werden sollen.

Cookies zur Aufzeichnung von Werbestatistiken.

Wir verwenden Facebook, um Links zu sozialen Medien zu verfolgen.
  • m_pixel_ratio
  • presence
  • sb
  • wd
  • xs
  • fr
  • tr
  • c_user
  • datr

Mit Google Tag Manager überwachen wir unseren Verkehr und helfen uns, die neuen Funktionen der Website zu testen.

Zavrni piškotke
Cookies akzeptieren