SICHER

SICHER

Ohne Agrarchemikalien und Kunstdünger.
ORGANISCH

ORGANISCH

Von der Natur für Ihren Garten.
WIRKSAM

WIRKSAM

Schnelle Wirkung, langwirkende Ergebnisse.
EINFACH

EINFACH

Zu gebrauchen und zu transportieren

UNSERE BLOGGER

Verfolgen Sie uns auf Instagram #HOMEOGARDEN

Andere über uns

  • Ich glaubte nicht an Homöopathie für Pflanzen solange ich nicht Homeogarden Stärkung schneken-anfälliger Pflanzen ausprobiert habe!

    Luisi Linz
  • HomeOgarden – für immer!

    Herbert Graz
  • Eure Erde im Pflanzsack ist einfach genial! Ich habe sie gekauft, und nachdem auch meine 2 Freunde. Unsere Balkons sind die gesündesten im ganzen Wohnblock.

    Heidi Wien
  • Top Produkte! Mein organischer Garten ist jetzt noch natürlicher. Es ist mir wichtig, mit was ich mein Baby ernähre.

    Michaela - St. Polten

NATUR IM GARTEN

gütesiegel

Verkaufsstellen  Partner

HÄUFIGE FRAGEN

Warum und wann verwenden wir organische Erde?

HomeOgarden Organische Erde verwenden wir bei der Pflanzung, Aussaat oder Vorbereitung der Gartenfläche. Der Boden wird ausgezeichnet gelockert, die Feuchtigkeit wird gespeichert und den Pflanzen wird ermöglicht, dass sie schnell ein starkes Wurzelsystem entwickeln.

Was ist die Grunddüngung im Garten und warum ist sie so wichtig?

Die Grunddüngung im Garten ist für einen guten Start des Pflanzenwachstums sehr wichtig. Mit dieser Düngungsart wird den Pflanzen genug Anfangs- und Reservenahrung während der ganzen Wachstumszeit sichergestellt. Es soll organisch und natürlich sein. Wenn Sie qualitätsvolle organische Dünger wie HomeOgarden Organischer Garten verwenden, dann benötigen Sie davon deutlich weniger als bei herkömmlichen Düngern, denn er enthält schon natürliche organische Bodenverbesserer und Wachstumsförderer wie Mykorrhiza und Leonardit. Der Dünger HomeOgarden Organischer Garten ist auch für die Kompostierung ausgezeichnet.

Brauchen Pflanzen bestimmte Nährstoffe für ein gesundes Wachstum?

Bestimmte Pflanzen brauchen in der Wachstumsphase Spezialdünger, welche ihnen genau angepasst sind. Die ideale Kombination der Nährstoffe in solchen Düngern hat gezeigt, als wir die HomeOgarden Organische Erdbeeren und Beerensträucher sowie Organische Fruchtgemüse und Tomaten getestet haben, wo die Pflanzen in beiden Fällen sehr große und reiche Früchte getragen haben. Ausgezeichnete Ergebnisse bekommen wir auch mit der Anwendung von allen organischen Spezialdüngern von HomeOgarden, welche zielgerichtet und schnell wirken.

Warum die Orchideen nicht blühen oder hinter dem Wachstum zurückbleiben?

Die Orchideen benötigen zusätzlich neben einer geeigneten Beleuchtung, Temperatur und Feuchtigkeit auch organische Erde für Orchideen, welche den Wurzeln Luftigkeit und angemessene Feuchtigkeit gibt, und für die Beschleunigung des Blühens auch das geeignete Stärkungsmittel: HomeOgarden Wunderschöne Orchideen.

Wie wird man Schnecken los?

Die Schnecken sind ein ewiges Problem im Garten. Wir können sie mit Agrochemikalien töten, was aber wir Ihnen abraten. Sie können aber diese von den Pflanzen mit HomeOgarden Stärkung schnecken-anfälliger Pflanzen ganz natürlich abweisen. Gießen Sie die Pflanzen, welche dem Schneckenbefall ausgesetzt sind präventiv und Sie werden die Beschädigungen an den Pflanzen deutlich reduzieren.

Was benützen, damit Sie keine Probleme mit Wühlmäusen und Maulwürfen haben?

Früher haben die Leute Rizinuspflanzen in die Gärten und Obstgärten gepflanzt, damit diese die Wühlmäuse und Maulwürfe vertrieben. Heute aber haben wir Rizinusöl als Konzentrat, welches Sie einfach über jene Oberflächen gießen wo Sie die Tiere loswerden wollen. HomeOgarden Wühlmäuse Stopp hat schon in etlichen Gärten geholfen das Problem zu lösen.

Wie zu gesunden Tomaten?

Die Tomaten benötigen neben Nährstoffen auch eine geeignete Stärkung und Schutz vor der berüchtigten Tomatenfäule. Neben dem Abdecken mit Tunneln haben wir festgestellt, dass es sehr hilft die Pflanzen schon am Anfang des Pflanzenwachstums mit HomeOgarden Widerstandsfähigkeit der Tomaten zu stärken und später noch mit HomeOgarden Stärkung pilz-anfälliger Pflanzen. Gießen Sie mehrmals im Jahr die Pflanzen mit den genannten Präparaten und Ihre Tomaten werden gesund und stark bleiben.

Wie versorgen wir den Rasen, damit dieser gleichmäßig wächst wird und damit wir das gemähte Gras für den Kompost verwenden können?

Wenn Sie das System des organischen Gärtnerns im Garten verwenden, dann düngen Sie den Rasen mit HomeOgarden Organische Rasenbegrünung. Dieser Dünger verursacht keine Allergien, das Gras nimmt ihn schnell an und all das gemähte Gras können Sie auf den Kompost geben, weil Sie nicht mit künstlichen Düngern gedüngt haben.

Wie können wir auf schnelle Weise die Pflanzen zusätzlich düngen, wenn wir erkennen dass diese schwach sind?

Während des Wachstums benötigt das Gartengemüse und die Zierpflanzen auch Nährstoffe, welche sie in der Trockenzeit oder wann sie schwächer sind empfangen. Der Dünger, welcher das ermöglicht ist HomeOgarden Organischer Dünger in flüssiger Form, welcher auch für alle Zimmerpflanzen geeignet ist, weil er kein künstlicher Dünger und ohne Agrochemikalien ist.

Was ist zu tun, wenn Krankheitssymptome oder Schäden auf den Pflanzen auftreten?

Manchmal unterscheiden die Gärtner schwer ob es um einen Schädlingsbefall oder um Krankheiten auf unseren Pflanzen geht. Bei den Schädlingen geht es normalerweise um Saugen oder Annagen, bei Krankheiten aber um Rostfraß und Absterben der Blätter auf den Pflanzen. Weil es viele verschiedene Arten von Schädlingen gibt, können wir diese am leichtesten mit Präparaten reduzieren, welche Komplexe beinhalten, die die Pflanzen stärken und schützen. Solch eine Lösung kennen wir unter dem Namen HomeOgarden Stärkung schädlings-anfälliger Pflanzen und HomeOgarden Stärkung pilz-anfälliger Pflanzen.

Am besten ist es die Pflanzen präventiv mit den genannten Präparaten schon vor dem Auftreten der Schädlinge oder Krankheiten zu gießen.

0